Kulinarische Entdeckungen
Vergnügen der Sinne

Unser Restaurant verbindet “Haute Cuisine” und Tradition.

Unser Chefkoch und sein junges Team bieten Ihnen eine jeweils der Jahreszeit angepasste Karte mit Gerichten von Nah und Fern. Wir arbeiten gerne mit regionalen Produzenten zusammen, da wir überzeugt sind, dass nicht nur die Qualität der Produkte hier zu Lande sehr hochwertig ist, sondern wir legen bei unserem Fleisch auch Wert auf eine artgerechte Haltung der Tiere, kurze Transportwege und eine korrekte Schlachtung.

Unsere schöne Terrasse bietet Ihnen die Möglichkeit, einen herrlichen Panoramablick auf den Hotelpark zu genießen. Unser Team empfängt Sie jeden Nachmittag und bietet Ihnen ein kleines Menü mit “Sur le Pouce”-Vorschlägen an, welches Sie mit Familie oder Freunden bei Sonnenschein genießen können.

“Midis Tentation”
Unser Tagesmenü

Unser Restaurant bietet Ihnen neben dem klassischen “À la Carte“ unter der Woche auch eine Formel “Les Midis Tentation” an.
Sie können sich hier Ihr eigenes Mittags-Menü zwischen 12h und 14h nach Belieben zusammen stellen.

In den Sommermonaten bieten wir nachmittags eine kleine Karte an für den kleinen Hunger zwischendurch
oder als kleine Stärkung für müde Wanderer.

MENÜ VOM 30. JANUAR
BIS ZUM 03. FEBRUAR 2023

Vorspeise & Gericht oder Gericht & Dessert: 18.50€
Vorspeise & Gericht & Dessert: 25€

Auswahl an Vorspeisen

Suppe mit weißen Bohnen
Sushi mit Thunfisch & Gemüse
Salat mit Huhn & hartgekochten Eiern

Auswahl an Gerichten

Kalbsbällchen mit Thymian & Zitrone, Rotweinsauce,
Mischung aus Lauch, Karotten, Sellerie & Rosmarin-Grillkartoffeln

Pavé vom Nilbarsch in Walnusskruste,
Sahnesoße & Paprika-Risoni

Gemüsestrudel & Karottenpüree

Auswahl an Desserts

Käseteller
Birnenkuchen & Vanilleeis
Éclair mit Kaffee

Öffnungszeiten

Woche:
Frühstück: 7h00 – 10h00
Mittagessen: 12h00 – 14h00
Abendessen: 18h30 – 21h30

Week-end:
Frühstück: 7h30 – 10h30
Mittagessen: 12h00 – 14h00
Abendessen: 18h30 – 21h30

UNSERE SPEISEKARTE

VORSPEISEN

Gänseleberterrine im “Bamkuch”-Mantel, Kokosstreusel und Ananas-Chutney

Kürbiscremesuppe, Kartoffelcrustade und Kürbis-Chutney

Salat nach Waldorf-Art mit Wildschweinkrokant

Steinpilzravioli mit Kakaoaroma, Wintergemüseeintopf, Unterholzbrühe mit Tannenaromen

Gravlax, mit Orange und Estragon aromatisiertem Fenchelchutney

Wels in Senfsauce, vakuumgegarter Lauch, Apfel-Zwiebel-Creme und Schweinefußkrokette

Hauptgänge

Fächer von der Entenbrust, Tonkabohnenjus, “Knödel”, Chicorée und Kumquate

Geschmorte Rinderbäckchen im eigenen Saft, Süßkartoffelpüree, Möhren und Salzzitrone

Duo vom Reh, mit Jägermeister aromatisierter Saft, Pastinakenschaum und Mandelkroketten

Ragout vom Marcassin Saint-Hubert, Apfel mit Preiselbeeren, Rotkohl und Spätzle

Spitzkohlkuppel mit Trüffel, Blumenkohlvariation und Pflanzenöl (Vegetarisch)

Rotbarschbrasse, Riesling-Sauce, kandierte Kartoffeln und Kürbisschnitzel

Steak vom Adlerfisch, Karotten-Curry-Sauce, Rosenkohl und Weizenperlen

NACHTISCHE

Karamellisierte Brioche mit Vanille- und Kardamomaroma und Quittenvariation

Parfait Williamsbirne mit Mandelkrokant und Mandarinensauce

Köstlichkeit aus gebackenem Apfel, Eisparfait mit Kürbiskernen, marinierter Sellerie und grüner Apfel

Sublimierter Schokoladenwald mit Kastanien und Zwetschgen

Menü Rückkehr der Jagd

Amuse-Bouche
***

Kürbiscremesuppe, Kartoffelcrustade und Kürbis-Chutney
***

Salat nach Waldorf-Art mit Wildschweinkrokant
***

Duo vom Reh, mit Jägermeister aromatisierter Saft, Pastinakenschaum und Mandelkroketten
***

Auswahl des Käsemeisters
***

Sublimierter Schokoladenwald mit Kastanien und Zwetschgen

Markus Backers
Unser Küchenchef

Markus Backers hat seine Ausbildung zum Koch in Trier im „Eurener Hof“ absolviert. Nach seiner Ausbildung blieb er noch 1 weiteres Jahr im „Eurener Hof“ bevor er eine Anstellung als Chef de Partie im „Wirtshaus zum Pferdemarkt“ in Saarburg annahm. 2008 verschlug es ihn das erste Mal nach Luxemburg. Von 2008 – 2010 war er als Chef de Partie/Sous-Chef im Restaurant Joël Schaeffer in Maertert beschäftigt. Im „Château de Bourglinster“ sammelte Markus Backers von 2010 – 2012 erste Erfahrungen in der Sterneküche (1 Michelinstern, 18 Gault Millau Punkte), bevor er von 2012-2017 als Küchenchef im „Restaurant Auberge du Lac“ in Machtum tätig war.

2017 kam Markus Backers ein als Sous-Chef ins „Bel-Air“, bevor er später den Posten des Küchenchefs übernahm. Im Sommer 2019 verließ er das „Bel-Air“ erneut, um allerdings ab 15. April 2020 erneut die Leitung unserer Küche zu übernehmen. Wir freuen uns, ihn wieder im Team zu haben und mit ihm zusammen zahlreiche kulinarische Ideen und Projekt umsetzen zu können.

Sandro Maag
Unser “Chef Pâtissier”

Sandro Maag wurde 1989 in der Schweiz geboren und schloss seine Lehre als “pâtissier-confiseur” ab. Nach der Lehre in der “Confiserie Schwarz“, sammelte er dort als Ausgelernter erste Berufserfahrung, bevor er ins Sterne-Restaurant “Neue Blumenau“ in Lömmenschwil (CH) wechselte. Anschliessend arbeitete Sandro Maag als stellvertretender Chef-Konditor in der “Konditorei Schober” (CH) (Gewinner des Best of Swiss Gastro, Coffe 2010).

In den Jahren 2012-2013 sammelte er seine ersten Erfahrungen als “Chef Pâtissier” im renommierten “Arosa Kulm Hotel & Alpin Spa” ***** in Arosa (CH), bevor er zu weiteren Konditorei-Positionen im “Hotel Schloss Pichlarn Golf and Spa Resort” ***** und im “Posthotel Schladming” **** in Österreich wechselte.

Im Jahr 2016 zieht Sandro Maag nach Luxemburg. Nach einem kurzen Aufenthalt in Echternach im Hotel “Eden au Lac” ****, freuen wir uns, ihn seit 2016 als unser “Chef Pâtissier” begrüßen zu dürfen. Seine Leidenschaft für den Beruf und seine Liebe zum Detail findet sich in jedem seiner Werke wieder, die immer eine Sünde wert sind!